Neuigkeiten

TSV Pulsnitz 1920 – SV Königsbrück/Laußnitz 1:1 (0:1)

An diesem tristen neunten November boten beide Teams ein ebenso tristes Spiel, das nur ganz wenig für eine allgemeine Aufhellung der Stimmung parat hielt; bestenfalls noch das Ergebnis. Dabei hatte man gehofft, dass KöLau nach den in den letzten Partien gezeigten Leistungen durchaus mit einem Dreier hätte punkten können. Das konnte wohl auch nur die Zielsetzung sein, um sich endlich weiter vom Tabellenende abzusetzen.

Weiterlesen …

SV Königsbrück/Laußnitz – LSV Bergen 1990 2:2 (2:1)

Dem Gastgeber gelang nach dem ersten vollen Erfolg in der Vorwoche auch gegen den Tabellenvierten eine engagierte und in einigen Passagen auch spielerisch ansehnliche Partie. Vor leider nur mäßiger Zuschauerkulisse bot der SVKL bis auf einige Wackler eine solide Leistung im Abwehrverhalten und konnte auch nach vorn gefährliche Akzente setzen. In der Verwertung sich bietender Möglichkeiten sind erfreulicherweise Fortschritte erkennbar.

Weiterlesen …

SV Gnaschwitz/Doberschau – SV Königsbrück/Laußnitz 1:2 (0:2)

Bei allerbestem Fußballwetter konnte der SV KöLau am 10.Spieltag der KOL Westlausitz nun endlich den lang ersehnten vollen Erfolg einfahren! Am so ungeliebten „Samstag-Spieltag“ standen die Vorzeichen dafür gar nicht so rosig, reiste man doch nur mit 13 einsatzfähigen Spielern an und musste kurz vor Spielbeginn eine muskuläre Verletzung von Abwehrchef Luca Wendorff verkraften. Somit stand mit Routinier Marcel Rauprich nur noch eine personelle Alternative zur Verfügung. Immerhin aber einer mehr als eigene Anhänger im völlig verwaisten Gästeblock des Doberschauer Stadions, eine sehr ernüchternde und enttäuschende Tatsache! Die selbstbewusste Vorstellung des Löwe-Teams hätte definitiv eigene Unterstützung von den Rängen her verdient.

Weiterlesen …

SV Königsbrück/Laußnitz – SV Post Germania Bautzen 0:3 (0:3)

Es wurde das erwartet schwere Spiel gegen das Bautzener Team, das sich in der Tabelle auf Platz drei behauptet hat. Die Kölauer traten spürbar mit dem festen Vorsatz an, gegen den Favoriten eine ansprechende Partie abzuliefern und möglichst wenigstens einen Punkt zu behalten. Leider durchkreuzte eine entscheidende Schwächephase von fünf Minuten gegen Ende der ersten Spielhälfte diese Ambition.

Weiterlesen …

SV Königsbrück/Laußnitz 2. – SV Grün Weiß Hochkirch 2 : 0 (1: 0)

Nachdem die KöLauer Reserve in der ersten Pokalrunde den Kreisligisten aus Nebelschütz vollends verdient aus dem diesjährigen Wettbewerb warf, galt es am gestrigen Sonntag die nächste schwere Hürde zu meistern. Mit den Grün-Weißen aus Hochkirch lieferte man sich in den vergangenen Jahren meist harte sportliche Auseinandersetzungen, diese allerdings in der Kreisoberliga mit der ersten KöLauer Vertretung.

Weiterlesen …